TSV Bergen I - TSV Petting I 3:1

Kategorie: Herren · Willi Laschinger · Freitag, 19. Oktober 2018 10:00

Gegen den Tabellennachbarn aus Petting konnte die 1. Mannschaft einen verdienten Sieg einfahren.

Match report: TSV Bergen - TSV Petting | 13. Spieltag | A-Klasse VI 2018-19

TSV Bergen gg. TSV Petting
3 1

Spielinformationen

Datum Samstag, 13 Oktober 2018
Anpfiff 16:00 Uhr

Aufstellung

Torwart
  • Lukas Löffler Lukas Löffler  
Abwehr
  • Thomas Schlosser Thomas Schlosser  
  • Thomas Maierhofer Thomas Maierhofer  
  • Stephan Willinger Stephan Willinger  
  • Maximilian Meindl Maximilian Meindl  
Mittelfeld
  • Jonas Hardebusch Jonas Hardebusch  
  • Johann Berdan Johann Berdan  
  • Arjanit Deliu Arjanit Deliu  
Sturm
  • Maximilian Schustek Maximilian Schustek  
  • Lukas Bombik Lukas Bombik  
  • Musa Sarjo Musa Sarjo  
Ersatzspieler
  • Markus Stegbauer Markus Stegbauer  
  • Mauricio Mühlberger Mauricio Mühlberger  
  • Ousman Jammeh Ousman Jammeh  
  • Wilhelm Laschinger Wilhelm Laschinger  
  • Theo Buchöster Theo Buchöster  

Trainer
  • Herbert Bischof Picture of Herbert Bischof

Ereignisse

Zeit Ereignis
89Came in Lukas Bombik (Sturm)
 Went out Theo Buchöster (Sturm)
87Came in Maximilian Schustek (Sturm)
 Went out Mauricio Mühlberger (Sturm)
62Gelbe KarteMaximilian Schustek
60ToreMusa Sarjo
60AssistsMaximilian Schustek
46Came in Thomas Schlosser (Abwehr)
 Went out Wilhelm Laschinger (Abwehr)
35Gelbe KarteStephan Willinger
27Gelbe KarteJonas Hardebusch
24ToreJohann Berdan
22ToreAndreas Schnappinger (TSV Petting)
19Gelbe KarteSebastian Haunerdinger (TSV Petting)
08ToreMusa Sarjo
08AssistsLukas Bombik

Spielzusammenfassung

Das Spiel zwischen Bergen und Petting begann turbulent. In der 8. Minute konnten die Hausherren bereits in Führung gehen. Lukas Bombik setzte sich auf der linken Seite durch und fand Musa Sarjo in der Mitte, welcher Gästetorhüter Marco Zauner aus 8 Metern keine Chance. Der TSV Petting drängte daraufhin auf den schnellen Ausgleich. Insbesondere nach Standardsituationen konnten die Gäste ihre Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. So musste Lukas Löffler einen wuchtigen Kopfball von Tobias Steinmassl parieren. In der 22. Minute setzte sich schließlich Andreas Schnappinger auf der rechten Seite durch und setzte den Ball perfekt in die linke untere Ecke. Der TSV Bergen konnte allerdings direkt antworten. Johann Berdan erkämpfte in der 24. Minuten den Ball 25 Meter vor dem Tor, arbeitete sich in den Strafraum und schloss unhaltbar zur erneuten Führung ab. Die Gäste blieben weiterhin gefährlich, allerdings konnte die Bergener Abwehr und Löffler die Führung verteidigen, während die schnellen Sturmspitzen für Entlastung in der Offensive sorgten.

In der zweiten Halbzeit bekam die Bergener Abwehr die Offensive des TSV Petting zunehmend besser in den Griff. In der 60. Minute fiel die Vorentscheidung, nachdem sich Max Schustek über die Außen durchsetzte. Seine Hereingabe fand am langen Pfosten abermals Sarjo, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Auch Bombik hatte noch mehrere gute Gelegenheiten, scheiterte allerdings jeweils knapp daran, sich für seinen Aufwand zu belohnen. Dadurch blieb es letztendlich bei einem verdienten 3:1-Sieg für den TSV Bergen gegen den Tabellennachbarn aus Petting.