ASV Grassau I - TSV Bergen I 0:3

Kategorie: Herren · Willi Laschinger · Mittwoch, 28. August 2019 18:09

In einem lange ausgeglichenen Spiel kassierte die 1. Mannschaft letztendlich eine 3:0-Niederlage

https://www.asv-grassau.de/wp-content/uploads/2019/01/ASV-Grassau-Logo.gif  
ASV Grassau I gg. TSV Bergen I
3   0

Quelle Logo: ASV Grassau

Spielinformationen:

Datum: Freitag, 24. August 2019

Anpfiff: 14:30 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Mathias Granget
Abwehr
3 Thomas Maierhofer
4 Sven Quilitzsch
7 Thomas Schlosser
11 Maximilian Meindl
Mittelfeld
5 Arjanit Deliu
9 Johann Berdan (C)
8 Josef Jörg
Angriff
16 Christian Winkler
13 Lukas Bombik
2 Musa Sarjo
Ersatzspieler
22 Leon Anfang
6 Jonas Hardebusch
10 Mauricio Mühlberger
12 Labinot Fazliu
14 Kilian Bischof
15 Jakob Schick

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
46 Christian Winkler Mauricio Mühlberger
69 Josef Jörg Jonas Hardebusch

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
43 Thomas Sollacher (ASV Grassau I)
55 Thomas Schlosser
81 Arjanit Deliu
81 Lukas Bombik
81 Roberto Sabau (ASV Grassau I)
86 Josefph Huber (ASV Grassau I)
88 Felix Weiss (ASV Grassau I)

Spielbericht:

ASV Grassau fügte TSV Bergen am Samstag die erste Saisonniederlage bei und siegte mit 3:0. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich ASV Grassau als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.
Nach nur 23 Minuten verließ Paul Schablicki von der Heimmannschaft das Feld, Christian Kreuz kam in die Partie. Der Halbzeitpfiff rückte bereits näher, als Thomas Sollacher auf einmal zuschlug. Vor 50 Zuschauern besorgte der Angreifer das 1:0 für die Mannschaft von Kaltenhauser Manfred. ASV Grassau nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Zum Seitenwechsel ersetzte Mauricio Mühlberger von TSV Bergen seinen Teamkameraden Christian Winkler. In der 86. Minute brachte Joseph Huber das Netz für ASV Grassau zum Zappeln. In der 88. Minute legte Felix Weiss zum 3:0 zugunsten von ASV Grassau nach. Zum Schluss feierte ASV Grassau einen dreifachen Punktgewinn gegen TSV Bergen.
ASV Grassau machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem zweiten Platz.
Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist TSV Bergen auf Platz fünf abgerutscht. Nächster Prüfstein für ASV Grassau ist SC Schleching auf gegnerischer Anlage (Samstag, 16:00). TSV Bergen misst sich zur selben Zeit mit ESV Rosenheim.

Quelle: bvf.de