TSV Bernau I - TSV Bergen I 1:3

Kategorie: Herren · Willi Laschinger · Donnerstag, 12. September 2019 14:09

Mit einem verdienten 1:3-Auswärtssieg beim TSV Bernau konnte sich die 1. Mannschaft von den letzten Niederlagen rehabilitieren.

 
TSV Bernau I gg. TSV Bergen I
1   3
Quelle: tsv-bernau.de    

Spielinformationen:

Datum: Samstag, 07. September 2019

Anpfiff: 16:00 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Mathias Granget
Abwehr
3 Thomas Maierhofer
4 Sven Quilitzsch
7 Thomas Schlosser
11 Maximilian Meindl
Mittelfeld
5 Arjanit Deliu
9 Johann Berdan (C)
6 Jonas Hardebusch
Angriff
8 Maximilian Schustek
13 Mišel Bistrovic
2 Musa Sarjo
Ersatzspieler
22 Stefan Reithmeier
10 Mauricio Mühlberger
12 Thomas Kraja
14 Kilian Bischof
16 Christian Winkler

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
55 Maximilian Schustek Mauricio Mühlberger
82 Thomas Maierhofer Kilian Bischof

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
23 Maximilian Schustek
29 Severin Oberholzner (TSV Bernau I)
55 Dimitrios Diamantis (TSV Bernau I)
61 Jonas Hardebusch
69 Modu Lamine (TSV Bernau I)
69 Johann Berdan
84 Mišel Bistrovic
84 Mauricio Mühlberger

Spielbericht:

Für TSV 1921 Bernau gab es in der Heimpartie gegen TSV Bergen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Für den Führungstreffer von TSV Bergen zeichnete Maximilian Schustek verantwortlich (23.). Jetzt erst recht, dachte sich Dimitrios Diamantis, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (26.). Nach nur 30 Minuten verließ Donat Steindlmueller von TSV 1921 Bernau das Feld, Jakob Oberholzner kam in die Partie. Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Schustek von TSV Bergen den Platz. Für ihn spielte Mauricio Mühlberger weiter (55.). Johann Berdan versenkte die Kugel zum 2:1 (69.). In der 84. Minute brachte Misel Bistrovic den Ball im Netz von TSV 1921 Bernau unter. Am Ende stand TSV Bergen als Sieger da und entführte damit drei Punkte aus Bernau a. Chiemsee.
TSV 1921 Bernau baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Dem Blick auf die Tabelle sollte man zum jetzigen Saisonzeitpunkt nicht zu viel Bedeutung beimessen. Doch nach dieser Niederlage ist das Heimteam auf Platz fünf abgerutscht.
Auch wenn die Aussagekraft der Tabelle noch begrenzt ist: TSV Bergen freut sich über einen Sprung im Klassement und steht nach dem Sieg aktuell auf Platz vier. Am nächsten Samstag (16:00 Uhr) reist TSV 1921 Bernau zu SC Schleching, am gleichen Tag begrüßt TSV Bergen TSV Übersee vor heimischem Publikum.

Quelle: bvf.de