TSV Bergen I - TSV Übersee I 1:1

Kategorie: Herren · Benedikt Schustek · Mittwoch, 18. September 2019 13:30

In einem packendem Spiel konnte die 1. Mannschaft spät einen Rückstand egalisieren und scheiterte nur knapp daran, dass Spiel zu seinen Gunsten zu drehen.

  https://service-prod.bfv.de/export.media?action=getLogo&format=7&id=00ES8GNHUK00000HVV0AG08LVUPGND5I
TSV Bergen I gg. TSV Übersee I
1   1
    Quelle: tsv-uebersee.net

Spielinformationen:

Datum: Samstag, 14. September 2019

Anpfiff: 15:00 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Mathias Granget
Abwehr
3 Thomas Maierhofer
4 Sven Quilitzsch
7 Thomas Schlosser
11 Maximilian Meindl
Mittelfeld
5 Arjanit Deliu
9 Johann Berdan (C)
6 Jonas Hardebusch
Angriff
8 Maximilian Schustek
13 Mišel Bistrovic
2 Musa Sarjo
Ersatzspieler
22 Lukas Löffler
10 Christian Knieps
12 Thomas Kraja
14 Kilian Bischof
15 Josef Jörg
16 Christian Winkler

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
46 Thomas Maierhofer Christian Knieps
46 Jonas Hardebusch Christian Winkler
46 Kilian Bischof Sven Quilitzsch

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
28 Mathias Granget
28 Dominik Berger (TSV Übersee I)
33 Florian Hunglinger (TSV Übersee I)
37 Christoph Schwindel (TSV Übersee I)
66 Hansi Schönberger (TSV Übersee I)
72 Maximilian Meindl
78 Maximilian Schustek
80 Max Weissenbacher (TSV Übersee I)
83 Michael Sautter
83 Maximilian Schustek
83 Johann Berdan
90+2 Thomas Schlosser

Spielbericht:

Am vergangenen Samstag lud der TSV Bergen zum prestigeträchtigen Derby gegen den Tabellenführer aus Übersee ein. Zu Beginn bekamen die Zuschauer am Fuße des Hochfellns eine ausgeglichene Partie ohne klare Torchancen zu sehen. Erst in der 33. Minute setzte Sebastian Neidig an der rechten Strafraumkante zum Dribbling an und passte mustergültig zum eingelaufenen Florian Hunglinger, der aus kurzer Distanz eiskalt ins rechte Eck zur Führung für die Gäste verwandelte. Nur wenige Minuten später hebelte Maximilian Schustek mit einem Schnittstellenpass auf Mišel Bistrovic die Gästeabwehr aus. Die Großchance zum nicht ganz unverdienten Ausgleich konnte aber nicht genutzt werden und somit ging es mit einem 0:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee sahen die Zuschauer eine komplett andere Partie. Der TSV Bergen startete sehr engagiert und konnte gleich einige gute Chancen kreieren. So konnte ein Schuss von Christian Winkler pariert werden und ein Kopfball von Schustek verfehlte das Tor nur knapp. Anschließend tauchte plötzlich Florian Hunglinger im Strafraum der Gastgeber auf, dieser konnte den Ball aber nicht zum 0:2 im Tor unterbringen. In der 65. Minute vergab Winkler nach einer Flanke von Musa Sarjo auf den langen Pfosten noch die große Chance auf den Ausgleich. Doch Maximilian Schustek erlöste den Gastgeber in der 83. Spielminute, als ihm Johann Berdan an der Strafraumkante in den Lauf durchsteckte und Schustek den Ball flach im langen Eck platzieren konnte. Die Gastmannschaft aus Übersee spielte in der zweiten Halbzeit nicht zwingend genug und konnte sich nur wenige Torchancen erspielen. Bergen drückte auf den Sieg. So war es Christian Knieps, der kurz vor dem Schlusspfiff die große Möglichkeit zum Siegtreffer hatte. Nach einer Ecke verlängerte Schustek den Ball an den Innenpfosten, doch Knieps setzte den Abpraller aus kürzester Distanz wiederum an den Außenpfosten und belohnte die Leistung seiner Mannschaft in der zweiten Hälfte nicht. Aufgrund der mangelnden Chancenverwertung der Bergener in der zweiten Halbzeit, entführte der Tabellenführer aus Übersee einen letztendlich glücklichen Punkt aus Bergen.