TSV Bergen I - SG Grabenstätt/Chieming I

Kategorie: Herren · Willi Laschinger · Freitag, 13. August 2021 19:41

Gegen die SG Chieming/Grabenstätt setzte es für den TSV die erste Saisonniederlage.

 
TSV Bergen I gg. SG Chieming/Grabenstätt
1   3
    Quelle: tsv-chieming.de

Spielinformationen:

Datum: Mittwoch, 11. August 2021

Anpfiff: 18:30 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Max Bösch
Abwehr
3 Niklas Berdan
6 Jonathan Gerdes
14 Raphael Lechner
15 Fabian Meindl
Mittelfeld
7 Tom Schlosser
10 Niclas Schneider
9 Johann Berdan (C)
Angriff
2 Musa Sarjo
16 Christian Winkler
11 Mäx Meindl
Ersatzspieler
23 Mathias Granget
5 Jonas Hardebusch
8 Max Schustek
12 Luis Alvarez Ochoa
13 Willi Laschinger
15 Lucas Eisenbichler

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
10 Musa Sarjo Max Schustek
56 Christian Winkler Luis Alvarez Ochoa
56 Tom Schlosser Jonas Hardebusch
77 Max Schustek Lucas Eisenbichler

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
13 Niclas Schneider
13 Max Meindl
35 Lukas Fischer (SG Chieming/Grabenstätt)
40 Felix Schrobenhauser (SG Chieming/Grabenstätt)
42 Thomas Michels (SG Chieming/Grabenstätt)
47 Niklas Berdan
51 Elias Lex (SG Chieming/Grabenstätt)
56 Kilian Lang (SG Chieming/Grabenstätt)
57 Timmi Janzarik (SG Chieming/Grabenstätt)
61 Raphael Lechner
63 Niclas Schneider
75 Johann Berdan
88 Fabian Meindl
88 Raphael Lechner

 

Spielbericht

Am Mittwochabend kam es zum Spitzenduell der A-Klasse 2. Der TSV Bergen konnte sich in der Anfangsphase ein Übergewicht erarbeiten und ging auch bereits in der 13. Minute durch Nic Schneider in Führung. Nach einem Flügelwechsel auf die rechte Seite, setzte Max Meindl Schneider in Szene, welcher den Ball im langen Eck unterbrachte. Nach der Führung schafften es die Gäste mehr Spielanteile für sich zu gewinnen und übten Druck auf die Bergener Abwehr aus. Trotzdem hatte der TSV noch mehrfach Gelegenheit die Führung auszubauen. Christian Winkler und Max Schustek vergaben allerdings jeweils vielversprechende Chancen gegen Gästetorhüter Julian Lukas. Kurz vor der Pause konnte der SG Chieming/Grabenstätt die Gästeabwehr mit einem schnell ausgeführten Freistoß auf Felix Schrobenhauser überraschen, welcher daraufhin Thomas Michels freispielte, der den Ball freistehend zum Ausgleich einschieben konnte.
Kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit konnten die Gäste die Partie endgültig drehen. Nach einer Hereingabe war es Elias Lex, der die Führung erzielen konnte. Kurz darauf wurde Kilian Lang freigespielt, welcher alleine vor Bösch zum 1:3 verwandeln konnte. Der TSV hatte daraufhin noch Mehrfach die Gelegenheit in die Partie zurückzufinden. Max Meindl konnte sich über den linken Flügel durchsetzen, scheiterte aber an Lukas. Der eingewechselte Luis Alvarez Ochoa schob den Ball freistehend den Ball an Torwart und Tor vorbei. So blieb es letztendlich bei einem 1:3-Sieg für die SG Chieming/Grabenstätt.