TSV Bergen I - TSV Rimsting I 3:0

Die 1. Mannschaft konnte gegen den TSV Rimsting einen verdienten Heimerfolg feiern.

   
TSV Bergen I gg. TSV Rimsting I
3   0
    Quelle: tsvrimsting.de

Spielinformationen:

Datum: Samstag, 4. September 2021

Anpfiff: 15:00 Uhr

Aufstellung:

Tor
1 Max Bösch
Abwehr
13 Willi Laschinger
7 Tom Schlosser
14 Raphael Lechner
4 Fabian Meindl
Mittelfeld
6 Jonas Hardebusch
10 Niclas Schneider
9 Johann Berdan (C)
Angriff
8 Max Schustek
16 Christian Winkler
11 Mäx Meindl
Ersatzspieler
22 Mathias Granget
2 Mauricio Mühlberger
5 Luis Alvarez Ochoa
12 Kilian Bischof

 

Trainer
Herbert Bischof

Auswechslungen:

Zeit Ausgewechselt Eingewechselt
51 Tom Schlosser Niklas Berdan
69 Mäx Meindl Luis Alvarez Ochoa
75 Fabian Meindl Kilian Bischof

Ereignisse:

Zeit Ereignis Spieler
33 Niclas Schneider
33 Mäx Meindl
35 Niclas Schneider
37 Mäx Meindl
39 Robert Sterk (TSV Rimsting)
42 Simon Schuster (TSV Rimsting)
43 Tom Schlosser
50 Michel Hernandez
73 Luis Alvarez Ochoa
79 Jonas Hardebusch
89 Max Schustek
89 Niclas Schneider

 

Spielbericht

Gegen den TSV Rimsting konnte die Bergener Elf sich früh ein spielerisches Übergewicht erarbeiten. Die frühen Chancen zur Führung von Max Schustek und Christian Winkler konnten allerdings noch nicht genutzt werden. So war es Niclas Schneider, welcher mit einem Doppelschlag für die 2:0-Halbzeitführung der Hausherren sorgte. In der 33. Minuten war es Mäx Meindl, der Schneider mit einem Schnittstellenpass allein auf das Tor von Gästetorhüter Marcus Ganter schickte und diesen überwinden konnte. 2 Minuten später konnte Schneider mit einem Schuss aus 20 Metern Ganter erneut überwinden.
In der 2. Halbzeit versuchte der TSV Rimsting das Spiel nochmal zu drehen, der letzte Pass konnte aber meist nicht angebracht werden, wodurch aussichtsreiche Angriffe meist ohne Torabschluss blieben. Der TSV Bergen konnte seinerseits seine Kontergelegenheit nicht nutzen. In der 89. Minute konnte Schustek jedoch doch nochmal erhöhen, nachdem er eine scharfe Freistoßflanke von Schneider per Kopf in das lange Eck verlängerte. So blieb es bei einem verdienten 3:0-Heimerfolg für den TSV Bergen.