Tennis-nach-1

Kategorie: News Willi Laschinger · Dienstag, 23. Mai 2017 20:24

Das Bayerische Kultusministerium und der Bayerische Landes-Sportverband haben 1991 das Kooperationsmodell Sport-nach-1 zwischen  Schule und Verein gegründet. Sport-nach-1 ist ein Bindeglied zwischen dem schulischen Sportunterricht und dem Breiten- und Leistungssport im Verein.

Der Bayerische Tennis-Verband hat dies mit einer Kidstennis-Offensive untersetzt. Es beinhaltet ein ausgereiftes Kinder-Trainingskonzept des DTB. Durch eine erfolgreiche Kooperation mit der Grund- und Mittelschule Bergen wurde eine Sportarbeitsgemeinschaft (SAG) – TENNIS nach EINS gebildet – innerhalb der Abt. Tennis des TSV Bergen. Die Schüler sind damit durch die gesetzliche Schülerunfallversicherung abgesichert.

Die sechs- bis zwölfjährigen Kids spielen in drei Lernstufen auf passenden Platzgrößen, (Kleinfeld, Midcourt, Großfeld) mit entsprechenden kürzeren Schlägern und weicheren Bällen. Sie lernen Tennis in einem Umfeld, das auf ihre körperlichen Voraussetzungen und Fähigkeiten zugeschnitten ist.

Zielstellung der Abteilung Tennis im TSV Bergen

  • Phase 1
    • Im 1. Jahr: Hinführung zu sinnvoller Freizeitgestaltung über Bewegungs-, Spiel- und Sporterfahrung, das partnerschaftliche Kennenlernen des Tennisspiels.
  • Phase 2
    • Im 2. und 3. Jahr: Erlernen des Wettkampfspiels.

Zusätzlich kann jetzt der Schüler eine Mitgliedschaft in der Tennisabteilung erwerben.                 

Schüler der Schultennisgruppe können außerhalb der Tennisstunden untereinander auf der Tennisanlage spielen. Oder mit einem Elternteil (Voraussetzung dafür ist jedoch die Mitgliedschaft im TSV Bergen für den Elternteil). Eine Reservierung des Platzes auf der Tafel soll vorgenommen werden.

Weitere Ziele: Gewinnung von Mitgliedern (Kindern und Eltern), Tennissport als Basis (gegen Bewegungsmangel, für sinnvolle Freizeitgestaltung, Erleben von Gemeinschaft, Selbstverwirklichung).

Die Kids erlernen und eignen sich an: Motorik, Spielmechanik, Koordination, Konzentration, Reaktionsvermögen, Ballgymnastik, Richtungswechsel, Entfernung und Geschwindigkeit einschätzen, Sozialverhalten, Technik üben, Spielregeln.

Trainingszeiten sind Mittwochs von 14:00-16:00 Uhr. Trainer und Anprechpartner sind Elke Jödicke (08662 5743) und Matthias Kubatko (0176 41046272).

Termine

Fr., 28. Juli 2017
18:45 Uhr
Ludwig-Weiss-Gedächtnis-Wattturnier
Mo., 31. Juli 2017

Feriencamp 2017
Mi., 02. August 2017
19:00 - 20:30 Uhr
Selbstverteidigung & Selbstbehauptung
Mi., 16. August 2017
19:00 - 20:30 Uhr
Selbstverteidigung & Selbstbehauptung
Di., 03. Oktober 2017

Hütenkirta 2017